Beach-Volleyball in der Sportwelt Radeberg

Beach-Volleyball ist besonders in den Sommermonaten oder weltweit an Stränden eine beliebter Sport geworden. Seinen Ursprung hat das Spiel in den Vereinigten Staaten, wo es in den 1920er Jahren, abgeleitet vom Volleyball in der Halle, in die freie Natur kam. Der zunächst als Freizeitsport entwickelte Ableger ist in den Folgejahren immer weiter professionalisiert worden und hat sich mittlerweile auf der ganzen Welt zu einem mitreißenden Profisport etabliert.

Im Gegensatz zur ursprünglichen Variante spielen hier zwei gegen zwei um die Punkte am Netz. Die Frauen im Bikini und die Herren in Short und Shirt lassen Bach-Volleyball auch zu einem ästhetischen Sport avancieren. Tausende Zuschauer verfolgen die Wettkämpfe auf der ganzen Welt, die mittlerweile auch zum Programm der Olympischen Spiele zählen.

Die beiden feinsandigen Plätze in der Sportwelt Radeberg laden ein, bei jeder Menge Spaß mit Freunden oder zu organisierten Turnieren, den sommerlichen Sport nachzugehen.

Mitgliedschaften & Empfehlungen